Tipp 2: Eine Sprachreise hilft, sich in die Sprache hineinzuversetzen

Eine Sprachreise in den Iran hilft, Farsie besser zu lernen.
Eine Sprachreise in den Iran hilft, Farsie besser zu lernen.

Lehrbücher sind zwar gute Wissenslieferanten, sie können aber den Kontakt mit Menschen und das Ausprobieren nicht ersetzen. Um eine Sprache zu lernen, bringt es viel, sich ihr auszusetzen.

Das ständige Hören und selbst Sprechen von Persisch bringen Sie deutlich weiter als es ein MP3 kann. Mit einer Sprachreise können Sie das aktive Lernen als auch das passive Lernen kombinieren. Zudem ist es ein tolles Erlebnis und eine interessante Zeit.

Während des Aufenthaltes im Iran haben Sie viele Möglichkeiten, die Sprache anzuwenden. Englisch wird zwar von vielen Jüngeren Menschen gesprochen, und Verkehrsschilder und Straßennamen sind auch auf Englisch verfasst, trotzdem ist Farsi allgegenwärtig und es ist leichter in ein Gespräch zu kommen, wenn man ein paar Worte Farsi spricht.

Organisierte Sprachreisen sind für Iran selten

Sprachschulen, die organisierte Sprachreisen anbieten, sind im Iran leider eher selten. Es gibt jedoch ein sehr bekanntes Institut, welches in Teheran Sprachkurse für Nichtmuttersprachler anbietet.

Auch die Universität in Esfahan ist einen Besuch wert, wenn man sich für die persische Sprache interessiert.

Die Informationen sind jedoch nur schwer zu erhalten und man muss viel Zeit einplanen, um sich durch die Bewerbungsunterlagen zu arbeiten. Aber am Ende lohnt es sich und man lernt Persisch von Einheimischen und in deren Land.

Der Nachteil einer Sprachreise in den Iran ist, dass sie nicht ganz billig ist. Der Flug, die Unterkunft, Lebenshaltung und die Kursgebühren kosten. Die Kursgebühren schwanken stark und hängen vom Institut und der Länge des Kurses ab.

Das richtige Sprachniveau für Persisch wählen

Um einen möglichst lehrreichen Aufenthalt zu haben, ist es wichtig, dass Sie das richtige Sprachniveau wählen und die entsprechenden Kurse. So werden Sie nicht überfordert, aber auch nicht mit zu einfachen Vokabeln oder zu einfacher persischer Grammatik unterfordert.

Weitere Tipps zum Lernen von Persisch bzw. Farsi erhalten finden Sie auf der Übersichtsseite für Tipps.

Lehrmaterial für Einsteiger und Fortgeschrittene finden Sie auf der Übersichtsseite für Lehrmaterial.