Unterschied zwischen Persisch, Farsi und Dari

Hier wird geklärt, was der Unterschied zwischen Persisch und Farsi sowie Dari ist, da es immer wieder zu Unklarheiten bei der Verwendung kommt.

Persisch

Persisch ist im Deutschen die Bezeichnung der Amtssprache im Iran. Offiziell heißt sie dort Zabane Farsi (زبان فارسی). Sie ist jedoch nicht nur im Iran Amtssprache, sondern auch in Afghanistan und Tadschikistan.

Persisch wird von ca. 60 bis 70 Millionen Menschen gesprochen und ist damit die wichtigste indogermanische Sprache in West- und Zentralasien.

Das Persische wurde stark von anderen Sprachen beeinflusst. Besonders durch Arabisch, aber auch durch Französisch. Andererseits wurden auch zahlreiche Worte aus dem Persischen in andere Sprachen übernommen. (Teilweise etwas abgewandelt in Aussprache, Schreibweise und Verwendung). Beispiele dafür sind: Bazar, Karawane und Safari (von Safar = Reise).

Der Sprachcode nach ISO639-2 ist per|fas|fa.

Farsi

Farsi ist die Bezeichnung der offiziellen Amtsspreche im Iran auf Persisch. Farsi und Persisch sind demnach nur unterschiedliche Bezeichnungen für die selbe Sprache.

Dari

Dari ist die Amtsspreche in Afghanistan. Sie ist sehr stark mit Farsi (Persischen) verwandt und kann als Dialekt dieser Sprache angesehen werden. Sie hat viele Gemeinsamkeiten mit Farsi. In der Umgangssprache wird dieser Dialekt jedoch häufig nicht „rein“ gebraucht, sondern abgewandelt. Er ähnelt dadurch noch stärker dem heute im Iran gebrauchten Vokabular. Der Name Dari wurde 1964 während der Herrschaft von Mohammad Zahir eingeführt. In Afghanistan wird neben Dari auch noch Paschtu gesprochen.

Fazit

Zwischen Persisch, Dari und Farsi gibt es (fast) keinen Unterschied. (Dari hat viele Gemeinsamkeiten mit dem Persischen) Für die Bezeichnung der Sprache im Iran solltest du entweder Persisch oder Farsi verwenden. Wenn du über die afghanische Sprache sprichst, ist Dari die bessere Bezeichnung.

Gemeinsamkeit und Unterschied Persisch - Farsi - Dari
Gemeinsamkeiten und Unterschied Persisch – Farsi – Dari

Wenn du also im Iran, in Afghanistan oder Tadschikistan Urlaub machen willst oder geschäftlich dorthin reisen musst, reicht es, wenn du Persisch lernst.